Aktuelles - Feuerwehr Damlos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

 
Stand: 17.11.2018
Jugendfeuerwehr-Freizeit nach Kappeln 2018

Am Samstag, den 29.09.2018 hieß es wieder einmal: Koffer gepackt und los geht’s, auf die lang herbeigesehnte Jugendfeuerwehr-Freizeit! Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den Eltern im Gerätehaus starteten wir mit zwei geliehenen Bussen und einem PKW gen Kappelner Jugendherberge.
Dort angekommen hieß es erst einmal Zimmer und Betten beziehen. Anschließend war Freizeit angesagt, die Umgebung erkunden, durch die Stadt Kappeln wandern - mit Schleibrücke und ihren historischen Altstadt-Gängen - das ein oder andere Fischbrötchen essen und die Dampflok angucken. Ob die Kinder und Jugendlichen die gesehen haben, weiß man nicht. Pünktlich um 18.00 Uhr gab es dann das erste Jugendherbergs-Abendbrot: Nudeln mit Tomatensauce!
Zum Abend hin, als es endlich dunkel wurde, haben wir mit unseren Taschenlampen noch eine Nachtwanderung am Strand gemacht. Als wir zurück waren wurde in der Jugendherberge noch fleißig Tischtennis und co. gespielt. Gegen 22.00 Uhr war dann Nachtruhe.
Am Sonntag haben wir gegen 8.00 Uhr gefrühstückt und noch ein Lunch-Paket mit selbstgeschmierten Brötchen mitbekommen, dann ging es los.
Wir fuhren mit den Autos zu den alten Fahrrädern, die man benutzen konnte, um in das zwei Kilometer entfernte Naturerlebniszentrum Maasholm zu fahren. Einige Räder waren echt gut- andere für den Benutzer zu klein oder viel zu groß! Aber es ging alles gut, ein kleiner Sturz inbegriffen. Vor Ort haben wir die Gegend erkundet, die Ausstellungen angesehen und den Spielplatz besucht. Dann ging es nach Maasholm, um uns an der örtlichen Fischbude zu stärken.
Am Nachmittag fuhren wir nach Jagel zur Wasserskiseilbahn. Dem ein oder anderen wurde ganz mulmig, aber Jugendfeuerwehr heißt eben auch, sich mal etwas zu trauen! Echt anstrengend, aber nach einigen Versuchen klappte es bei dem Einen und Anderen dann doch mit der rasanten Fahrt über das zehn Grad kalter Wasser. Da war der Muskelkater am nächsten Tag vorprogrammiert!
In der Jugendherberge gab es dann zum Abendbrot Cordon bleu, lecker - nach dem anstrengenden Tag. Abends war Freizeit angesagt, Billard, Tischtennis, Werwolf oder das ein oder andere Mal zur Möwe gehen, bis es dann ins Bett ging.
Am Montag stand eine Wanderung in die kleinsten Stadt Deutschlands auf dem Plan: Die Stadt Arnis - eine Eisdiele wurde vergebens gesucht und alle trafen sich nach und nach beim örtlichen Bäcker, bis es mit dem Bus zurück nach Kappeln ging. Der restliche Tag wurde zum Angeln oder Indoor-Skaten genutzt.

Am letzten Tag ging es im Nieselregen langsam zurück. Nach dem Besuch am Ehrendenkmal in Laboe (inklusive Turmbesteigung!) wurde noch ein Blick in das enge Boot U-995 geworfen. Alle waren ganz überrascht, wie viel Technik doch in so einem alten U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg schon verbaut ist. Dann wurde noch eine Straußenfarm besucht, aber leider machte das Wetter nicht so richtig mit. Der krönende Abschluss der Freizeit war wohl das gemeinsame Döner-Essen und so ging es mit gut gefüllten Bäuchen zurück nach Damlos. Hier wurden fix die Autos sauber gemacht.
Lange und schmerzliche Verabschiedungen nach der gemeinsam verbrachten Freizeit gab es nicht – schließlich trafen sich am selben Abend ja wieder alle, um den Laternenumzug zu begleiten.
Eine tolle, gelungene Tour, das Wetter hat gut mitgespielt - etwas kalt - aber das konnte uns nicht aufhalten!

Danke an Axel, der uns die Tour und deren Inhalt vorbereitet und ausgearbeitet hat, wie immer Reserveprogramm im Petto hatte und uns sicher durch Land und Leute gebracht hat.

Peter und Lukas
Bilder vom Ausflug
Damloser Feuerwehr hat neue Könige

Am vergangenen Samstag, den 04.08.2018, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Damlos ihr diesjähriges Sommerfest. Beim Königsschießen setze sich Damlos' Bürgermeister Reiner Wolter durch einen gezielten Schuss des Schützen Marcel Hamer als König durch. Als Königin ging das Damloser Zweitmitglied Stina Kripke und als Jugendkönig Hennes Prüß hervor.
Am Nachmittag wurde bereits um diverse Silber-Preise für die aktiven und passiven Mitglieder der Damloser Wehr geschossen.
Ein aktives Mitglied wurde am Abend für 40-jährige Mitgliedschaft in der Wehr geehrt.

13.08.2018 (Text/Foto: Jan-Marco Höppner/Lukas Wonrath)
v.l. Reiner Wolter, Stina Kripke, Hennes Prüß
v.l. Bürgermeister Reiner Wolter und der geehrte Reiner Steffen
Man soll den Glauben nie verlieren - Das Maifeuer 2018

Bei der bevorstehenden Wettervorhersage ein Maifeuer durchführen zu wollen könnte schwierig werden. Darum wurde erstmal der Platz in der Regenvariante aufgebaut. Doch pünktlich um 18.00 Uhr verschwanden die Wolken und man konnte in T-Shirts draußen sitzen.
So konnte das gut organisierte Maifeuer den Frühling begrüßen und wurde rege von den Dorfbewohnern und Besuchern angenommen.

Danke, dass Ihr da wart und uns so unterstützt.

Jugendfeuerwehr Damlos & Jugendwartung Axel und Peter

03.05.2018 (Text/Foto: PeterWonrath)
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü